PRESSE

RADIO ARABELLA

Edle Kleider zur Miete: Natascha Grün macht's möglich

Dirndl von ENA, Lena Hoschek, Dirndl-Liebe und Co. kosten normalerweise ein paar hundert Euro. In diesen Dirndl gehen Promis wie Simone Ballack, Kathi Witt und Co. auf die Wiesn. Wenn Sie sich auch einmal fühlen wollen wie ein Promi und für einen besonderen Oktoberfestabend mal das ganz besondere Dirndl haben möchten, dann leihen Sie es sich: Beim Müncher Start-Up-Unternehmen dresscoded.com. Geschäftsführerin Natascha Grün im Arabella Interview: "Promis machen das ja oft. Sie leihen sich ein teueres Dirndl und geben es dann zurück. Das können Sie jetzt auch." Wie funktioniert's? "Sie suchen sich auf der dresscoded.com Internetseite ein Dirndl aus, legen es in den Warenkorb, leihen es sich vier Tage lang, schicken es einfach an uns zurück und das war's. Die Reinigung übernimmt das Unternehmen. Sie können aber auch bei uns im Showroom einen Termin vereinbaren in der Karl-Weinmair-Str. 6 und sich die Kleider direkt ansehen." Was kostet es? "Ab 60 Euro gibt es bereits ein tolles ENA Dirndl. Grundsätzlich gilt: Sie zahlen 15 Prozent vom normalen Einkaufspreis fürs Leihen, da ist die Reinigung und eventuell Ausbesserungsarbeiten schon mit drin." Wer trägt gerne die Dirndl von dresscoded? "Wir statten immer wieder bekannte Persönlichkeiten aus wie Mariella Ahrens, Sophie Wepper, Viktoria Lauterbach, Katharina Witt und viele mehr. Es gibt fast keine prominente Frau, die nicht schon mal bei dresscoded war. Darüber freuen wir uns natürlich sehr." Was macht dresscoded.com, wenn gerade kein Oktoberfest ist? "Wir verleihen auch Designer Abendkleider, Cocktailkleider oder Hosenanzüge sowie den passenden Schmuck dazu. Also Haut Couture für den besonderen Anlass, wie einen runden Geburtstag, einen Galaabend oder vielleicht auch eine Hochzeitsfeier, ohne dabei den Geldbeutel extrem zu belasten."

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

Ihre Bewertung

Copyright © 2019 Dresscoded GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

AGB (MIETE) · AGB (KAUF) · Impressum